Allgemein zur Hypnose

Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode mit langer Tradition. Bereits zu Zeiten des alten Ägyptens wurde sie erfolgreich angewandt. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Hypnose bei fast allen psychischen und psychosomatischen Problemen sowie bei physischen Schmerzen von grossem therapeutischem Nutzen ist.

Sie kann weit mehr eingesetzt werden als beispielsweise zur Raucherentwöhnung. Mittlerweile nutzen Zahnarztpraxen die Hypnose-therapie als Alternative zur lokalen Betäubung. Auch gibt es medizinischen Eingriffe und Geburten, die heute dank spezifischen Hypnosetechniken ohne Anästhesie durchgeführt werden können. 

Hypnosetherapie ist eine sehr effektive und effiziente Methode, da sie im Gegensatz zu vielen anderen Therapien, nicht über den Verstand, resp. das analytische rationale Denken, stattfindet. Sie setzt direkt am Kern der Ursache an. Das bedeutet, auf der Ebene des Unterbewusstseins. Dort werden durch Suggestionen Prozesse in Gang gebracht und Ressourcen aktiviert, die das Lernen, Erinnern, Verändern und Heilen auf körperlicher, geistiger, emotionaler und seelischer Ebene möglich machen.
Dies ist auch der Grund, weshalb die Hypnose nur wenige Sitzungen erfordert. In der Regel zeigen sich bereits nach drei bis fünf Sitzungen deutliche Erfolge.

Hypnose kann von jedem Menschen - jung oder alt, im privaten oder aber auch im geschäftlichen Bereich - als ein wunderbares Werkzeug genutzt werden. Nutzten auch Sie die Chance dieser genialen Methode, um Ihr Ziel zu erreichen!
 

Unterbewusstsein

Unterbewusstsein Hypnose
Telefon: 079 705 54 29
Gesundheits- und Hypnosepraxis, Talstrasse 18, 3053 Münchenbuchsee